NIERO@net e.K. – Corporate Blog

Ihr Weg zu strategischer SMB IT beginnt mit Managed Services

Synchronisierungsprobleme: [80004005-501-A47-733] Fehler im Ordner SmsAndChatsSync

Das folgende Problem beschäftigte uns ungefähr seit November:

16:42:47 Synchronisiererversion 15.0.4763

16:42:47 Postfach "…." wird synchronisiert

16:42:47 Hierarchie wird synchronisiert

16:42:47 Fehler im Ordner ‚SmsAndChatsSync‘.

16:42:47                               [80004005-501-A47-733]

16:42:47                               Ein Clientvorgang ist fehlgeschlagen.

16:42:47                               Microsoft Exchange-Informationsspeicher

16:42:47                               Weitere Informationen zu diesem Fehler erhalten Sie unter der folgenden URL:

16:42:47   

16:42:48 Vorgang abgeschlossen

Diese Meldung erschien, ca. alle 7 Sekunden, unter Microsoft Office 2013 Pro Plus mit einem Microsoft Office 365 Exchange Online Postfach.

Das Erste was verwunderte, ist der Ordner. Einen Ordner SmsAndChatSync ist weder via OWA noch via Outlook in der Ordnerhierarchie vorhanden.

Mit dem Tool MFCMAPI, dass auf Codplex verfügbar ist, stellten wir dann fest, dass dieser Ordner tatsächlich als Systemorder Teil der Hierarchie ist.

Nun interessierte uns, was dies für ein Ordner ist; welchem Zweck er dient.

Eine Suche auf Bing brachte das Ergebnis, dass dieser Ordner zu iOS gehört, vielmehr zu Apples E-Mail App. Dieser dort angelegt, wenn ein iPhone-Nutzer diese App mit einem Exchange Online Postfach verbindet und tut genau das, wonach er benannt ist.

Was hat dieser Ordner nun mit uns zu tun? Niemand hier nutzt ein iPhone, wir nutzen Windows Phone.

Bemerkenswert ist außerdem, dass nicht alle Arbeitsplätze davon betroffen sind.

Sucht man nach dem o.g. Fehler auf Bing, stellt man fest, dass es eine ganze Reihe Diskussionen auf TechNet, der Office 365 Community, Microsoft Answers und anderen Plattformen gibt. Keine dieser Diskussionen brachte befriedigende Informationen. Lösungsvorschläge reichen von ignorieren, bis neues Outlook Profil anlegen.

Die einzige Gemeinsamkeit ist der Zeitraum und das Vorhandensein eines Exchange Online Postfachs.

Schlussendlich haben wir uns – mangels Hintergrundinformationen – für den einfachsten Lösungsansatz bei Problemen dieser Art entschieden und die .ost gelöscht.

Nach der erfolgten Neusynchronisation war das Problem gelöst.


Aktuelles finden Sie stets auch auf der Website, oder auf Twitter.

NIERO@net e.K. versteht sich als “Solution Innovator” und “Enterprise Architect”, indem wir unser Angebot auf Management Consulting, Mobile- /Cloud-Lösungen, Geschäftsprozess-Lösungen und Managed Services verlagern. Lesen Sie unsere Corporate Statements und erfahren Sie, wofür NIERO@net e.K. steht.

Experten machen den Unterschied: Lesen Sie, weshalb die Zusammenarbeit mit einem Mitgliedsunternehmen der MSPAlliance die Wettbewerbsfähigkeit Ihres Unternehmens erhöht.

Sollten Sie aktive Unterstützung benötigen, können Sie sich jederzeit an uns wenden und nach unseren Managed Services, Hosted Software Services und Hosted System Services für kleine und mittelständische Unternehmen in der Region Hamburg fragen.

Unsere Aufgabe ist es, Ihnen bei der Verwaltung Ihrer Netzwerke zu helfen, damit Sie sich um Ihr Geschäft kümmern können.

Lassen Sie uns Ihnen helfen, die Methoden und Richtlinien zu entwerfen, die Ihr Unternehmen noch erfolgreicher machen.

Unser Ziel: “Enterprise Solutions and Quality for Small Business”

Unsere Kerndienste: Managed Networks – Managed Workstations – Managed Email – Managed Cloud – Managed Continuity – Managed Security – Managed Mobile – Managed Backup

20. April 2016 Posted by | NIERO@net e.K. ServiceDesk | , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Synchronisierungsprobleme: [80004005-501-A47-733] Fehler im Ordner SmsAndChatsSync

Arbeiten Sie mit einem Managed Public Cloud Provider (MPCP): Sichern Sie Ihrem Unternehmen jetzt einen Wettbewerbsvorteil mit NIERO@net e.K. Managed Cloud und Microsoft Office 365! #MSCloudDE

Am 11. November hat Satya Nadella in Berlin die neue Microsoft-Cloud-Strategie für Deutschland vorgestellt: Eine neue Microsoft Cloud mit deutscher Datentreuhand.

Dies sind großartige Neuigkeiten, die unserer Meinung nach auch die letzten Kritiker verstummen lassen und das Land bei der digitalen Transformation nach vorne bringen werden.

Laut IDC dürften mittelfristig 70% aller Entscheider eine “Cloud First” Strategie fahren. Dabei bevorzugen 80% der Unternehmen, laut BITKOM eine “deutsche Cloud”.

Deutsche Datencenter für die Microsoft Cloud werden den Markt in Deutschland weiter umwälzen und in Schwung bringen. Hybride Szenarien werden weiterhin ihren Platz haben.

Wir werden eine konsequente Cloud-Strategie umsetzen und sind mit unserer Lösung Managed Cloud vorbereitet.

Dies stellt keinen Widerspruch zu Hosted Solutions dar, sondern gibt Ihnen die Freiheit zu entscheiden; eine größere Bandbreite an Lösungsmöglichkeiten. Möglicherweise lassen sich in der Microsoft Cloud Szenarien abbilden, die wir mit gehosteten Lösung so nicht realisieren können.

Nichts desto trotz muss man auch hier pragmatisch bleiben: Die ultimative Lösung gegen Spionage und Überwachung ist auch dieser Schritt nicht. Diese Probleme lassen sich nur politisch und nicht technisch lösen. Der Grad an Datenschutz und Sicherheit liegt zur Hälfte in der Verantwortung der Cloud-Nutzer, weshalb auch oft von “shared responsibility”, bzw. “splitt responsibility” gesprochen wird.

Es ist erwiesen, dass gerade kleine und mittelständische Unternehmen, die Cloud-Lösungen nutzen ein höhere Sicherheit gegen Datenverlust und Datenoffenlegung genießen, als diejenigen, die stur an – oft schlecht gewarteten – on-premise Infrastrukturen festhalten. Das Gleiche gilt für das Thema Produktivität.

Dementsprechend gibt es keine gute Cloud und keine schlechte Cloud, sondern nur die passende Cloud.

Wenn Sie mit einem Managed Public Cloud Provider (MPCP) zusammenarbeiten und sich für Managed Cloud entscheiden, dann bietet dies Ihrem Unternehmen die nötige Expertise, um die Cloud nicht nur effizient, sondern auch sicher zu nutzen.

Starten Sie jetzt Ihre digitale Transformation und sichern Sie Ihrem Unternehmen einen Wettbewerbsvorteil mit NIERO@net e.K. Managed Cloud und Microsoft Office 365!

Nähere Informationen zur neuen Microsoft-Cloud-Strategie für Deutschland finden Sie auf unserer Unternehmens-Website.


Aktuelles finden Sie stets auch auf der Website, oder auf Twitter.

NIERO@net e.K. versteht sich als “Solution Innovator” und “Enterprise Architect”, indem wir unser Angebot auf Management Consulting, Mobile- /Cloud-Lösungen, Geschäftsprozess-Lösungen und Managed Services verlagern. Lesen Sie unsere Corporate Statements und erfahren Sie, wofür NIERO@net e.K. steht.

Experten machen den Unterschied: Lesen Sie, weshalb die Zusammenarbeit mit einem Mitgliedsunternehmen der MSPAlliance die Wettbewerbsfähigkeit Ihres Unternehmens erhöht.

Sollten Sie aktive Unterstützung benötigen, können Sie sich jederzeit an uns wenden und nach unseren Managed Services, Hosted Software Services und Hosted System Services für kleine und mittelständische Unternehmen in der Region Hamburg fragen.

Unsere Aufgabe ist es, Ihnen bei der Verwaltung Ihrer Netzwerke zu helfen, damit Sie sich um Ihr Geschäft kümmern können.

Lassen Sie uns Ihnen helfen, die Methoden und Richtlinien zu entwerfen, die Ihr Unternehmen noch erfolgreicher machen.

Unser Ziel: “Enterprise Solutions and Quality for Small Business”

Unsere Kerndienste: Managed Networks – Managed Workstations – Managed Email – Managed Cloud – Managed Continuity – Managed Security – Managed Mobile – Managed Backup

6. April 2016 Posted by | Microsoft Cloud, NIERO@net e.K. Managed Services | , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Arbeiten Sie mit einem Managed Public Cloud Provider (MPCP): Sichern Sie Ihrem Unternehmen jetzt einen Wettbewerbsvorteil mit NIERO@net e.K. Managed Cloud und Microsoft Office 365! #MSCloudDE

   

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung.

Zurück