NIERO@net e.K. – Corporate Blog

Ihr Weg zu strategischer SMB IT beginnt mit Managed Services

FYI: #MPSHH-Workshop zum Thema Microsoft Office 365

Wir haben schon des Öfteren auf die Vorzüge einer gut funktionierenden IT-Pro Community hingewiesen und das es Spaß macht gemeinsam zu lernen und gemeinsam zu arbeiten.

Dies kommt nicht nur den Beteiligten zu Gute, sondern schlussendlich auch den jeweiligen Kunden und Klienten.

Nun wollen wir unsere beliebte und erfolgreiche Workshopreihe fortsetzen und werden am nächsten Samstag, 13. Juni 2015 einen Workshop zum Thema Microsoft Office 365 abhalten.

Wir wollen an diesem Samstag an den letzten Office 365 Workshop anschließen, gemeinsam einen Tenant einrichten und uns die neuen Funktionen, wie z.B. MDM, anschauen.

Darüber hinaus haben wir jemanden, der etwas über die kaufmännische Betrachtungsweise von Subskriptionen gegenüber herkömmlicher Software-Beschaffung im Hinblick auf Office 365 zu erzählen vermag.

Workshops stehen Teilnehmer (MS-Partner aus der Region Hamburg) unserer regionalen MPTC-Gruppe offen, die, nach Überprüfung der MPN-Mitgliedschaft, Mitglied in unserer XING-Gruppe werden.

Erbitten Sie jetzt Ihre Mitgliedschaft im Microsoft Partnerstammtisch Hamburg. Es lohnt sich!


Aktuelles finden Sie stets auch auf der Website, oder auf Twitter.

NIERO@net e.K. versteht sich als “Solution Innovator” und “Enterprise Architect”, indem wir unser Angebot auf Management Consulting, Mobile- /Cloud-Lösungen, Geschäftsprozess-Lösungen und Managed Services verlagern. Lesen Sie unsere Corporate Statements und erfahren Sie, wofür NIERO@net e.K. steht.

Experten machen den Unterschied: Lesen Sie, weshalb die Zusammenarbeit mit einem Mitgliedsunternehmen der MSPAlliance die Wettbewerbsfähigkeit Ihres Unternehmens erhöht.

Sollten Sie aktive Unterstützung benötigen, können Sie sich jederzeit an uns wenden und nach unseren Managed Services, Hosted Software Services und Hosted System Services für kleine und mittelständische Unternehmen in der Region Hamburg fragen.

Unsere Aufgabe ist es, Ihnen bei der Verwaltung Ihrer Netzwerke zu helfen, damit Sie sich um Ihr Geschäft kümmern können.

Lassen Sie uns Ihnen helfen, die Methoden und Richtlinien zu entwerfen, die Ihr Unternehmen noch erfolgreicher machen.

Unser Ziel: “Enterprise Solutions and Quality for Small Business”

Unsere Kerndienste: Managed Networks – Managed Workstations – Managed Email – Managed Cloud – Managed Continuity – Managed Security – Managed Mobile – Managed Backup

8. Juni 2015 Posted by | Konferenzen, Seminare und Veranstaltungen, Learning (Lab Labour, Certification) | , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für FYI: #MPSHH-Workshop zum Thema Microsoft Office 365

Aus der IT-Pro-Community: Windows 10 bekommt keine Verbindung zu den Update-Servern sowie zum Store

Kürzlich kam aus der Community die folgende Frage:

ich nutze aktuell Windows 10 Build 10041 auf meinem Test-Client. Dieser hängt im Netz hinter einem Proxy auf den ich keinen administrativen Zugriff habe. Die Proxy-IP habe ich in den Internetoptionen konfiguriert. Ins Internet komme ich auch. Aber ich bekomme keine Verbindung zu den Update-Servern sowie zum Store (0x80072ee2).
Habt Ihr dazu einen Tipp für mich?

Nach gemeinsamer Analyse der Logfiles kamen wir auf die folgende Lösung im Windows Insider Forum:

Windows automatic update and Store through a proxy are not working – here is a workaround – Microsoft Community

Windows update/Store are not using the system proxy, and they are not applying the proxy to the jobs started with BITS.


Aktuelles finden Sie stets auch auf der Website, oder auf Twitter.

NIERO@net e.K. versteht sich als “Solution Innovator” und “Enterprise Architect”, indem wir unser Angebot auf Management Consulting, Mobile- /Cloud-Lösungen, Geschäftsprozess-Lösungen und Managed Services verlagern. Lesen Sie unsere Corporate Statements und erfahren Sie, wofür NIERO@net e.K. steht.

Experten machen den Unterschied: Lesen Sie, weshalb die Zusammenarbeit mit einem Mitgliedsunternehmen der MSPAlliance die Wettbewerbsfähigkeit Ihres Unternehmens erhöht.

Sollten Sie aktive Unterstützung benötigen, können Sie sich jederzeit an uns wenden und nach unseren Managed Services, Hosted Software Services und Hosted System Services für kleine und mittelständische Unternehmen in der Region Hamburg fragen.

Unsere Aufgabe ist es, Ihnen bei der Verwaltung Ihrer Netzwerke zu helfen, damit Sie sich um Ihr Geschäft kümmern können.

Lassen Sie uns Ihnen helfen, die Methoden und Richtlinien zu entwerfen, die Ihr Unternehmen noch erfolgreicher machen.

Unser Ziel: “Enterprise Solutions and Quality for Small Business”

Unsere Kerndienste: Managed Networks – Managed Workstations – Managed Email – Managed Cloud – Managed Continuity – Managed Security – Managed Mobile – Managed Backup

3. Juni 2015 Posted by | Learning (Lab Labour, Certification) | , , , , , | Kommentare deaktiviert für Aus der IT-Pro-Community: Windows 10 bekommt keine Verbindung zu den Update-Servern sowie zum Store

Exam 74-325 Administering Office 365 for Small Businesses–Zeit NIERO@net e.K. zu reprofilieren!

Ja, es wird mal wieder Zeit für die jährliche Reprofilierung und Microsoft hat bekanntermaßen einige Änderungen am Partnerprogramm vorgenommen. Ganz abgesehen von der Tatsache, dass – wie eh und je – bis zum Stichtag die aktuell erwarteten Examen vorzuliegen haben.

Was bedeutet das für die Microsoft-Silver-Kompetenz Small Business? Microsoft stellt seit Kurzem die Microsoft partner learning paths zur Verfügung. Den Lernpfad für die Kompetenz Small Business findet sich hier und mit den Februar-Änderungen hier.

Wir haben uns auf das Microsoft Examen 74-325 Administering Office 365 for Small Businesses vorzubereiten. Die von Microsoft empfohlenen Ressourcen findet man hier (Februar Änderungen) und hier.

Welche Ressourcen werden wir hierfür nutzen? Wir zählen diese hier kurz auf:

Mal schauen, ob es für die beiden neuen Examen Exam 70-346 Managing Office 365 Identities and Requirements und Exam 70-347 Enabling Office 365 Services, die zum MCSA: Office 365 führen, bald noch zusätzliche Vorbereitungsressourcen gibt.

UPDATE vom 03.04.2014: Wir haben noch drei sehr empfehlenswerte Leselisten gefunden, mit nützlichen Lernressourcen:

UPDATE vom 11. Juni 2014: Ein sehr empfehlenswerter Kurs in der Microsoft Virtual Academy ist


Aktuelles finden Sie stets auch auf der Website, oder auf Twitter.  

Experten machen den Unterschied: Lesen Sie, weshalb die Zusammenarbeit mit einem Microsoft Partner Silver Small Business und und Mitgliedsunternehmen der MSPAlliance die Wettbewerbsfähigkeit Ihres Unternehmens erhöht.

Sollten Sie aktive Unterstützung benötigen, können Sie sich jederzeit an uns wenden und nach unseren Managed Services, oder unseren Microsoft Office 365 Diensten für kleine und mittelständische Unternehmen in der Region Hamburg fragen.

Unsere Aufgabe ist es, Ihnen bei der Verwaltung Ihrer Netzwerke zu helfen, damit Sie sich um Ihr Geschäft kümmern können.

Lassen Sie uns Ihnen helfen, die Methoden und Richtlinien zu entwerfen, die Ihr Unternehmen noch erfolgreicher machen.

Unser Ziel: “Enterprise Solutions and Quality for Small Business”

Unsere fünf Kerndienste: Managed Workstations – Managed Email – Managed Cloud – Managed Continuity – Managed Security

2. April 2014 Posted by | Learning (Lab Labour, Certification) | , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Exam 74-325 Administering Office 365 for Small Businesses–Zeit NIERO@net e.K. zu reprofilieren!

Microsoft Examen 70-410 Installing and Configuring Windows Server 2012 bestanden

Das Microsoft Examen 70-410 Installing and Configuring Windows Server 2012 ist erfolgreich absolviert!

Somit sind die technischen Qualifikationen zum Erwerb der Microsoft-Silver-Kompetenz Small Business erreicht.

Wir sind sehr stolz und froh dies bekannt geben zu können!

Das ging aber nur mit Hilfe des Microsoft TechNet Subcription-Dienstes und der Möglichkeit, virtuelle Labs unter Hyper-V einzurichten.

Wenn Microsoft also kompetente IT-Pros und Evangelisten für die eigenen Produkte haben möchte, dann brauchen wir auch den TechNet-Abonnementdienst!

Sie stimmen dem zu? Dann unterzeichnen Sie noch heute die bekannte Petition!

Das „ganz harte“ Lernen hat somit vorerst sein Ende gefunden, was nicht bedeutet, dass ein ITPro aufhört, sich mit seinen Technologien zu befassen: Die Kurse für Exchange 2013, Windows 8, SharePoint 2013, PowerShell und Hyper-V-Virtualisierung sind schon gebucht. Auch mit Windows Azure müssen wir uns beschäftigen.

Wichtig ist der große Überblick über die für KMU nötigen Technologien.

Dies ist ein wichtiger Meilenstein für NIERO@net e.K. auf dem Weg zum Managed- und Cloud-Service-Provider für kleine und mittlere Unternehmen, die den Wert von strategischer IT für die Wertschöpfung ihres Unternehmens verstanden haben, die Investitionen in IT als Investition in ihre unternehmerische Zukunft begreifen und die sich für ihre IT auch dann interessieren, solange sie funktioniert.

Immer mehr kleine und mittelständische Unternehmen stellen ihre IT-Budgets von Routine-Maintenance auf Innovation um, um produktiver und gewinnbringender zu arbeiten.

Wurden früher 80% des IT-Budgets für reaktive Instandhaltung verbraucht und nur 20% für technische Innovationen, werden heute 34% des Budgets für gewinnbringende Innovationen eingesetzt.

Auch im KMU-Bereich fordern immer mehr Entscheider vom Dienstanbieter vor Vertragsabschluss den Nachweis über erworbene Kompetenzen und technische Zertifizierungen.

Aufgrund der massiven Änderungen in der IT-Branche hin zu Enterprise Mobility und Cloud Services („Devices & Services“), wird NIERO@net e.K. seine Tätigkeiten noch mehr in den Bereich der (plattformunabhängigen) Prozessberatung verlegen.


Unsere Aufgabe ist es, Ihnen bei der Verwaltung Ihrer Netzwerke zu helfen, damit Sie sich um Ihr Geschäft kümmern können. Lassen Sie uns Ihnen helfen, die Methoden und Richtlinien zu entwerfen, die Ihr Unternehmen noch erfolgreicher machen.

Managed Services und Microsoft Office 365 Dienste für kleine und mittelständische Unternehmen in der Region Hamburg.

22. Juli 2013 Posted by | Learning (Lab Labour, Certification), NIERO@net e.K. Unternehmens-News, Small Business Consulting (Arbeitsethik) | , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Microsoft Examen 70-410 Installing and Configuring Windows Server 2012 bestanden

Notizen zu einem Windows Server 2012 in-place Upgrade

Normalerweise ist eine “frische” Bereitstellung von Windows Server 2012 die empfohlene Methode und somit dem in-place Upgrade vorzuziehen.

Wir haben für unser Lab das direkte Upgrade gewählt, schon um mit den verschiedenen Bereitstellungsmethoden Erfahrungen zu sammeln und konnten dabei das Folgende notieren:

1. Kompatibilitätsprüfung

Kompatibiltästbericht

Intel hat hierzu einen Artikel in seiner Wissensdatenbank: “Network Connectivity — Upgrade to Windows 8 blocked because of Intel Wired PROSet for Windows” mit einem Verweis auf den folgenden Artikel: “Intel® Server Adapters — Is my Intel® Ethernet Adapter supported in Microsoft Windows 8”.

Das Ganze findet man übrigens (wie im o.g. Artikel dargelegt) unter “Systemsteuerung\Programme\Programme und Funktionen” mit der folgenden Bezeichnung:

ProSet

2. Treibersignatur x64

Ensure that you have updated and digitally signed kernel-mode drivers for Windows Server 8 Beta

If you install a Plug and Play device, you may receive a warning if the driver is not digitally signed. If you install an application that contains a driver that is not digitally signed, you will not receive an error during Setup. In both cases, Windows Server “8” Beta will not load the unsigned driver.

Es ist dementsprechend ratsam die Treibersignatur der Starttreiber vor dem Upgrade zu überprüfen. Sonst wird es unter Umständen bitter, bzw. sehr zeitraubend.

In unserem Falle war es der Treiber für den LSI 3ware SAS 9750-8i, der nicht signiert war.

3ware_LSI

LSI stellt mittlerweile einen signierten Treiber (Drivers Windows (WHQL) from the 10.2.2.1 code set for 97xx version 5.01.00.047 vom 18.03.2013) bereit.

Generell empfiehlt sich für eine erfolgreiche Serverbereitstellung der Besuch des Windows Server Catalog, um die Kompatibilität von Soft- und Hardware zu überprüfen.


Unsere Aufgabe ist es, Ihnen bei der Verwaltung Ihrer Netzwerke zu helfen, damit Sie sich um Ihr Geschäft kümmern können. Lassen Sie uns Ihnen helfen, die Methoden und Richtlinien zu entwerfen, die Ihr Unternehmen noch erfolgreicher machen.

Managed Services und Microsoft Office 365 Dienste für kleine und mittelständische Unternehmen in der Region Hamburg.

6. Juni 2013 Posted by | Learning (Lab Labour, Certification) | , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Notizen zu einem Windows Server 2012 in-place Upgrade

Exam 74-324: Administering Office 365 for Small Businesses bestanden!

Der erste Schritt zur Microsoft Silver-Kompetenz Small Business, dem Nachfolger des Microsoft Small Business Specialist, ist gelegt:

Das Exam 74-324: Administering Office 365 for Small Businesses ist erfolgreich abgelegt!

Nach der Prüfung ist vor der Prüfung :=) Es geht weiter mit dem Examen Exam 70-410 Installing and Configuring Windows Server 2012; danach folgen noch – als Online-Assessment – der vorgeschriebene Lizenzierungstest und die unternehmensorientierte Small Business-Prüfung.

Spätestens im Juli muss das alles abgeschlossen sein, weil die SBSC dann offiziell abgelaufen ist.

Die Silver-Kompetenz Small Business gibt Ihnen die Sicherheit, mit Experten im MS-Umfeld zusammenzuarbeiten, die Ihnen helfen, den maximalen Profit aus Ihren IT-Investitionen herauszuholen.

Ein paar Anmerkungen zur Prüfung:

1. Das Buch “Microsoft Office 365” von Markus Widl ist ein sehr guter Baustein für die Prüfung. Man sollte aber nicht versäumen, die Dienstbeschreibungen zu lesen und sich die JumpStart Serie zur 70-324 zu Gemüte zu führen. Im Nachhinein empfehle ich die englische „Office 365 Jump Start for IT Pros“; die Deutsche im PLC ist zu oberflächlich und zu dünn. Zumindest für den SharePoint-Teil empfehle ich darüber hinaus die €51,41 bei Microsoft eLearning zu investieren (Von der 70-323 ist ja unsere Prüfung abgeleitet). Das Thema „Audiences“ (Benutzergruppen) in SPOnline z.B. kommt bei Marcus Widl nur nebenbei vor.

2. Man sollte die Gelegenheit nutzen, mit den Empfehlungen von Markus Widl eine Hyper-V-Testumgebung zu basteln. (Für mich war das auch eine gute Gelegenheit Exchange 2013, ADFS, DirSync und WAAD-PowerShell unter Windows Server 2012 als Hybridbereitstellung zu testen)

3. Last but not least lege ich es Euch ans Herz die Unterlagen von dem australischen MVP Robert Crane für $36 AUD (~€28 EUR) zur Vorbereitung zu kaufen. Das sind 4 PowerPoint-Sessions mit 70 Prüfungsfragen und ein OneNote-Notizbuch mit weiterführenden Informationen. Sehr hilfreich!

UPDATE 17.05.2013: URL zum Buch von Markus Widl geändert (Die URL www.office365buch.de führt zur kommenden Ausgabe!).


Unsere Aufgabe ist es, Ihnen bei der Verwaltung Ihrer Netzwerke zu helfen, damit Sie sich um Ihr Geschäft kümmern können. Lassen Sie uns Ihnen helfen, die Methoden und Richtlinien zu entwerfen, die Ihr Unternehmen noch erfolgreicher machen.

Managed Services und Microsoft Office 365 Dienste für kleine und mittelständische Unternehmen in der Region Hamburg.

17. Mai 2013 Posted by | Learning (Lab Labour, Certification), NIERO@net e.K. Unternehmens-News, Small Business Consulting (Arbeitsethik) | , , , , , , , | 1 Comment

bcdedit, vhd-boot und die eckigen Klammern

Man lernt ja nie aus und oft lernt man auch nichts dazu.

Irgendwer schrieb mal auf Twitter, der Grund weshalb IT-Pros einen Blog führen sei, Dinge für sich aufzuschreiben, um sie in Zukunft nicht zu vergessen.

Weil es Dinge gibt, auf die ich ständig reinfalle, egal wie oft ich das lese und mache, schreibe ich das hier auf:

Wir haben gestern auf unserem monatlichen Stammtischtreffen für zukünftige Livemeetings eine kleine Contoso-Umgebung vorbereitet, mit einem zentralen Server und Contoso-Clients als vhd auf unseren Laptops.

Contoso ist eine Demo-Umgebung für Microsoft Partner.

So, um den Contoso-Client zu booten muss natürlich der Startkonfigurationsdaten-Speicher verändert werden. Das ist mit bcdedit nicht schwer – eigentlich…….

Ruft man die Hilfe auf, liest man für den Schritt bcdedit /set {SID} device vhd=

image

Wenn ich also bei mir gestern analog eingab “bcdedit /set {SID} vhd=c:\contoso\client.vhd”, bekommt man “Das Gerät ist in dieser Form ungültig”.

Aha!

Was ich nämlich ständig vergesse, ist die Tatsache, dass diese eckigen Klammern in der Syntax hier keinen Platzhalter symbolisieren, sondern mit eingegeben werden müssen.

Gut, wenn man Kollegen hat :=)

Schreibt man demnach “bcdedit /set {SID} vhd=[c:]\contoso\client.vhd”, klappt’s auch mit “Der Vorgang wurde erfolgreich beendet”.

O.K., so oft macht man ja so etwas auch nicht. ich finde es nur erstaunlich, das man sich manche Dinge so hartnäckig nicht merkt.

Ach ja, was haben wir gestern noch gelernt, dank eines unfreiwilligen Selbstversuchs eines Kollegen? Folge stets Microsofts Hinweisen und versuche niemals nie eine vhd von einer Festplatte zu booten, die BitLocker verschlüsselt ist. Du hast hinterher ganz schön viel Arbeit.

20. Juni 2012 Posted by | Learning (Lab Labour, Certification) | , , , , , , | Kommentare deaktiviert für bcdedit, vhd-boot und die eckigen Klammern

Das Microsoft Application Compatibility Toolkit 5.6 (ACT)

Mit dem Microsoft Application Compatibility Toolkit 5.6 (ACT) bekommen Sie verschiedene Tools zur Sicherstellung Anwendungskompatibiltät in Windows 7.

Das ACT enthält

  • Application Compatibility Manager
  • Compatibility Administrator
  • Internet Explorer Compatibility Test Tool
  • Setup Analysis Tool (Das eigenständige und das virtuelle Setupanalysetool werden unter keiner 64-Bit-Version des Betriebssystems unterstützt.)
  • Standard User Analyzer
  • StockViewer-Demoanwendung und das Onlinehilfe-Lernprogramm (Korrigieren von Problemen mithilfe von Kompatibilitätspatches)

Der Application Compatibility Manager ermöglicht die Sammlung und Analyse von Kompatibilitätsdaten im gesamten Netzwerk (Hardware, Software, Geräte) in einer SQL-Datenbank über Agenten.

Der Compatibility Administrator ermöglicht die Behebung von Anwendungskompatibilitätsproblemen bei der Bereitstellung älterer Anwendungen über bereits in der Datenbank vorhandene oder selbst zu erstellende (custom database) Kompatibilitätsfixes (shims) und Kompatibilitätsmodi (Sammlung von shims).

Mit dem Internet Explorer Compatibility Test Tool können Websites auf ihre Kompatibilität mit dem IE überprüft werden.

Das Setup Analysis Tool überwacht die Aktivitäten von Installationsprogrammen um Probleme mit Kernelmodustreibern, 16-Bit-Komponenten, GINA-DLL und der Änderung an geschützten Dateien oder Registrierungsschlüsseln zu analysieren.

Der Standard User Analyzer hilft Probleme ältere Anwendungen mit der UAC zu erkennen.

ACT 5.6 beinhaltet darüber hinaus die StockViewer-Demoanwendung und das Onlinehilfe-Lernprogramm (Korrigieren von Problemen mithilfe von Kompatibilitätspatches). Mithilfe des Tools und des Lernprogramms können Sie schrittweise den Prozess zum Suchen nach Problemen mit der Benutzerkontensteuerung unter Verwendung des Standardbenutzeranalyse-Tools und des Compatibility Administrators üben.

Mehr hierzu finden Sie in der Microsoft TechNet unter “Microsoft-Anwendungskompatibilitäts-Toolkit (Application Compatibility Toolkit, ACT), Version 5.6”.

Hier ein zugegebenermaßen kleines Beispiel.

Der “Backup File Unlocker”, ein kleines Programm, welches hilft, Outlook-Dateien im laufenden Betrieb zu sichern und erwiesenermaßen unter einem Standardbenutzer funktioniert, löst beim manuellen Start und auch über die Aufgabenplanung einen UAC-Prompt aus, obwohl dieses Programm kompatibel zu Windows 7 ist und auch unter einem Standardbenutzer funktioniert.

Wenn man dies weiß, dann kann man den Fix “RunAsInvoker” (“Wenn die Anwendung den aktuellen Kontext anhebt, weil der Entwickler in einem Manifest die requireAdministrator-Ausführungsebene angegeben hat, sollte dieser Kompatibilitätsfix verwendet werden. Der Fix legt fest, dass für die Anwendung keine erhöhten Rechte erforderlich sind”) verwenden.

Mehr Beschreibungen der Fixes und Modi finden Sie in der Microsoft TechNet unter “Bekannte Kompatibilitätspatches, Kompatibilitätsmodi und Meldungen der Anwendungshilfe”.

Um – in diesem Beispiel – nun also einen Fix anzuwenden, öffnet man den Compatibility Administrator und legt mit “new” eine custom database an.

ACT1

Der Assistent ist selbsterklärend und am Schluss kann man die Anwendung testen, bevor man die Datenbank installiert.

Wichtig ist es die Datenbank via “save” zu speichern und sie dann über das Kontextmenü der angelegten Datenbank oder über “file” mit dem Befehl “install” zu installieren.

Will man den Fix überarbeiten, muss man die Datenbank deinstallieren “uninstall”, schließen “close” und sie danach mit “open” wieder laden. Klickt man dann auf seinen Fix kann man diesen mit Hilfe eines Assistenten editieren.

In unserem Beispiel sieht der fertige Fix so aus:

ACT2

Continue reading

9. Mai 2012 Posted by | Learning (Lab Labour, Certification) | , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Das Microsoft Application Compatibility Toolkit 5.6 (ACT)

SBS 2011 Migrations-Task “SharePoint-Website migrieren” (Wo es besser ist das Kleingedruckte zu lesen)

Im Microsoft Partner-Workshop “2WK03 Migration von SBS 2003/2008 auf SBS2011” der letzte Woche bei uns in Hamburg stattfand, sind wir alle auf ein ganz, dummes Problem gestoßen.

Bei der letzten Übung, die sich mit dem Task “SharePoint-Website migrieren” befasste, sind wir bei dem letzten Schritt, dem Fax-Setup, beim Import der vorher gesicherten Website und Liste in eine cmp-Datei mit Hilfe der PowerShell hängen geblieben.

Der Befehl import-spweb –identity http://companyweb –path x:\verzeichnis\sicherung.cmp wurde von der SharePoint 2010 Verwaltungskonsole mit “colud not find the file” oder auch direkter mit “Kein Zugriff auf das Verzeichnis” quittiert.

Tja, wer lesen kann, ist hier klar im Vorteil!

Was wir nämlich alle, inkl. Trainer, vergessen haben (Komisch, dass niemand auf das Nahliegendste kam), war nämlich der kleine Satz in der TechNet:

“Click Start, click All Programs, click Microsoft SharePoint 2010 Products, click SharePoint 2010 Management Shell, and then click Run as administrator.”

Also, dieser PowerShell-Befehl funktioniert nur mit Administrator-Berechtigungen!

Siehe: http://technet.microsoft.com/en-us/library/gg563792.aspx

26. Oktober 2011 Posted by | Learning (Lab Labour, Certification) | , , , , , | Kommentare deaktiviert für SBS 2011 Migrations-Task “SharePoint-Website migrieren” (Wo es besser ist das Kleingedruckte zu lesen)

   

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung.

Zurück