NIERO@net e.K. – Corporate Blog

Wir sichern Ihre digitalen Unternehmenswerte!

Windows Server 2016: Jetzt noch auf UserVoice abstimmen!

Der irische Kollege Aidan Finn hat vor einiger Zeit auf eine Idee auf UserVoice bzgl. Windows Server 2016 aufmerksam gemacht, bzw. eine Idee erstellt.

Diese beiden Ideen sind unterstützenswert, insbesondere die Erste, zur Lizenzierung der des Storage Replica Features.

Storage Replica nur für die Datacenter Edition verfügbar zu machen, wäre seitens Microsoft ein weiterer dummer Schritt in einer Reihe dummer Schritte.

Hier sind die Tweets mit den Links zu den Ideen:

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Stimmen Sie jetzt noch ab!


Aktuelles finden Sie stets auch auf der Website, oder auf Twitter.

NIERO@net e.K. versteht sich als “Solution Innovator” und “Enterprise Architect”, indem wir unser Angebot auf Management Consulting, Mobile- /Cloud-Lösungen, Geschäftsprozess-Lösungen und Managed Services verlagern. Lesen Sie unsere Corporate Statements und erfahren Sie, wofür NIERO@net e.K. steht.

Experten machen den Unterschied: Lesen Sie, weshalb die Zusammenarbeit mit einem Mitgliedsunternehmen der MSPAlliance die Wettbewerbsfähigkeit Ihres Unternehmens erhöht.

Sollten Sie aktive Unterstützung benötigen, können Sie sich jederzeit an uns wenden und nach unseren Managed Services, Hosted Software Services und Hosted System Services für kleine und mittelständische Unternehmen in der Region Hamburg fragen.

Unsere Aufgabe ist es, Ihnen bei der Verwaltung Ihrer Netzwerke zu helfen, damit Sie sich um Ihr Geschäft kümmern können.

Lassen Sie uns Ihnen helfen, die Methoden und Richtlinien zu entwerfen, die Ihr Unternehmen noch erfolgreicher machen.

Unser Ziel: “Enterprise Solutions and Quality for Small Business”

Unsere Kerndienste: Managed Networks – Managed Workstations – Managed Email – Managed Cloud – Managed Continuity – Managed Security – Managed Mobile – Managed Backup

8. Juli 2015 Posted by | Small Business Solutions | , , , | Kommentare deaktiviert für Windows Server 2016: Jetzt noch auf UserVoice abstimmen!

FYI: #MPSHH-Workshop zum Thema Microsoft Office 365

Wir haben schon des Öfteren auf die Vorzüge einer gut funktionierenden IT-Pro Community hingewiesen und das es Spaß macht gemeinsam zu lernen und gemeinsam zu arbeiten.

Dies kommt nicht nur den Beteiligten zu Gute, sondern schlussendlich auch den jeweiligen Kunden und Klienten.

Nun wollen wir unsere beliebte und erfolgreiche Workshopreihe fortsetzen und werden am nächsten Samstag, 13. Juni 2015 einen Workshop zum Thema Microsoft Office 365 abhalten.

Wir wollen an diesem Samstag an den letzten Office 365 Workshop anschließen, gemeinsam einen Tenant einrichten und uns die neuen Funktionen, wie z.B. MDM, anschauen.

Darüber hinaus haben wir jemanden, der etwas über die kaufmännische Betrachtungsweise von Subskriptionen gegenüber herkömmlicher Software-Beschaffung im Hinblick auf Office 365 zu erzählen vermag.

Workshops stehen Teilnehmer (MS-Partner aus der Region Hamburg) unserer regionalen MPTC-Gruppe offen, die, nach Überprüfung der MPN-Mitgliedschaft, Mitglied in unserer XING-Gruppe werden.

Erbitten Sie jetzt Ihre Mitgliedschaft im Microsoft Partnerstammtisch Hamburg. Es lohnt sich!


Aktuelles finden Sie stets auch auf der Website, oder auf Twitter.

NIERO@net e.K. versteht sich als “Solution Innovator” und “Enterprise Architect”, indem wir unser Angebot auf Management Consulting, Mobile- /Cloud-Lösungen, Geschäftsprozess-Lösungen und Managed Services verlagern. Lesen Sie unsere Corporate Statements und erfahren Sie, wofür NIERO@net e.K. steht.

Experten machen den Unterschied: Lesen Sie, weshalb die Zusammenarbeit mit einem Mitgliedsunternehmen der MSPAlliance die Wettbewerbsfähigkeit Ihres Unternehmens erhöht.

Sollten Sie aktive Unterstützung benötigen, können Sie sich jederzeit an uns wenden und nach unseren Managed Services, Hosted Software Services und Hosted System Services für kleine und mittelständische Unternehmen in der Region Hamburg fragen.

Unsere Aufgabe ist es, Ihnen bei der Verwaltung Ihrer Netzwerke zu helfen, damit Sie sich um Ihr Geschäft kümmern können.

Lassen Sie uns Ihnen helfen, die Methoden und Richtlinien zu entwerfen, die Ihr Unternehmen noch erfolgreicher machen.

Unser Ziel: “Enterprise Solutions and Quality for Small Business”

Unsere Kerndienste: Managed Networks – Managed Workstations – Managed Email – Managed Cloud – Managed Continuity – Managed Security – Managed Mobile – Managed Backup

8. Juni 2015 Posted by | Konferenzen, Seminare und Veranstaltungen, Learning (Lab Labour, Certification) | , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für FYI: #MPSHH-Workshop zum Thema Microsoft Office 365

Aus der IT-Pro-Community: Windows 10 bekommt keine Verbindung zu den Update-Servern sowie zum Store

Kürzlich kam aus der Community die folgende Frage:

ich nutze aktuell Windows 10 Build 10041 auf meinem Test-Client. Dieser hängt im Netz hinter einem Proxy auf den ich keinen administrativen Zugriff habe. Die Proxy-IP habe ich in den Internetoptionen konfiguriert. Ins Internet komme ich auch. Aber ich bekomme keine Verbindung zu den Update-Servern sowie zum Store (0x80072ee2).
Habt Ihr dazu einen Tipp für mich?

Nach gemeinsamer Analyse der Logfiles kamen wir auf die folgende Lösung im Windows Insider Forum:

Windows automatic update and Store through a proxy are not working – here is a workaround – Microsoft Community

Windows update/Store are not using the system proxy, and they are not applying the proxy to the jobs started with BITS.


Aktuelles finden Sie stets auch auf der Website, oder auf Twitter.

NIERO@net e.K. versteht sich als “Solution Innovator” und “Enterprise Architect”, indem wir unser Angebot auf Management Consulting, Mobile- /Cloud-Lösungen, Geschäftsprozess-Lösungen und Managed Services verlagern. Lesen Sie unsere Corporate Statements und erfahren Sie, wofür NIERO@net e.K. steht.

Experten machen den Unterschied: Lesen Sie, weshalb die Zusammenarbeit mit einem Mitgliedsunternehmen der MSPAlliance die Wettbewerbsfähigkeit Ihres Unternehmens erhöht.

Sollten Sie aktive Unterstützung benötigen, können Sie sich jederzeit an uns wenden und nach unseren Managed Services, Hosted Software Services und Hosted System Services für kleine und mittelständische Unternehmen in der Region Hamburg fragen.

Unsere Aufgabe ist es, Ihnen bei der Verwaltung Ihrer Netzwerke zu helfen, damit Sie sich um Ihr Geschäft kümmern können.

Lassen Sie uns Ihnen helfen, die Methoden und Richtlinien zu entwerfen, die Ihr Unternehmen noch erfolgreicher machen.

Unser Ziel: “Enterprise Solutions and Quality for Small Business”

Unsere Kerndienste: Managed Networks – Managed Workstations – Managed Email – Managed Cloud – Managed Continuity – Managed Security – Managed Mobile – Managed Backup

3. Juni 2015 Posted by | Learning (Lab Labour, Certification) | , , , , , | Kommentare deaktiviert für Aus der IT-Pro-Community: Windows 10 bekommt keine Verbindung zu den Update-Servern sowie zum Store

Aus der Newsgroup: O365 Sharepoint vs Onedrive – 20,000/5,000 item limits

Die folgende Frage kam über die Newsgroup:

I’m having trouble understanding the difference between a shared folder in OneDrive for Business and a Sharepoint document library, and the file limits.

OneDrive for Business can have 20,000 items in it. These folders can be shared with other users. However the other users sync these folders as “Sharepoint” folders on their PCs, not OneDrive folders. So does the 5,000 Sharepoint limit apply here or the 20,000 OneDrive limit?

The limitation on number of items is solely a sync client limitation, not a Sharepoint Online/OneDrive for Business one per se, that is, I could have a document library in Sharepoint online with 35,000 items in it and other users could access those files via the portal, but not via the sync client. Is this right?

Das gehört unseres Erachtens zur Kategorie “Warum selbst etwas schreiben, wenn dies schon jemand Anders getan hat.” In diesem Falle hat der Kollege Hans Brender sehr gute Artikel zum Thema OneDrive / OneDrive for Business und somit auch Antworten auf die gestellte Frage:

Here are the relevant blog posts:

As the last one is German only, I translated the relevant part for you with Microsoft Translator:

[….] many companies want to connect 1:1 in the cloud to an existing file server structure.
And fail then further limitations of SharePoint online and even if these data to the cloud could be transmitted, these are not synchronized
20000
You can synchronize maximum 20000 OneDrive for business documents in a document library.
5000
maximum 5000 documents can be synchronized in a folder within a document library.
You exceed one or the other, no more data is synchronized. This should let always previously incorporated in their considerations, like one that has grown over the years file server structure on SharePoint online (and also on SharePoint Server 2013) can be migrated. [….]
"

Ansonsten sei hier noch einmal der Hinweis auf die Dienstbeschreibungen von Microsoft gegeben, die man sich (wiederholt) durchlesen sollte:


Aktuelles finden Sie stets auch auf der Website, oder auf Twitter.

NIERO@net e.K. versteht sich als “Solution Innovator” und “Enterprise Architect”, indem wir unser Angebot auf Management Consulting, Mobile- /Cloud-Lösungen, Geschäftsprozess-Lösungen und Managed Services verlagern. Lesen Sie unsere Corporate Statements und erfahren Sie, wofür NIERO@net e.K. steht.

Experten machen den Unterschied: Lesen Sie, weshalb die Zusammenarbeit mit einem Mitgliedsunternehmen der MSPAlliance die Wettbewerbsfähigkeit Ihres Unternehmens erhöht.

Sollten Sie aktive Unterstützung benötigen, können Sie sich jederzeit an uns wenden und nach unseren Managed Services, Hosted Software Services und Hosted System Services für kleine und mittelständische Unternehmen in der Region Hamburg fragen.

Unsere Aufgabe ist es, Ihnen bei der Verwaltung Ihrer Netzwerke zu helfen, damit Sie sich um Ihr Geschäft kümmern können.

Lassen Sie uns Ihnen helfen, die Methoden und Richtlinien zu entwerfen, die Ihr Unternehmen noch erfolgreicher machen.

Unser Ziel: “Enterprise Solutions and Quality for Small Business”

Unsere Kerndienste: Managed Networks – Managed Workstations – Managed Email – Managed Cloud – Managed Continuity – Managed Security – Managed Mobile – Managed Backup

27. Mai 2015 Posted by | Microsoft Cloud | , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Aus der Newsgroup: O365 Sharepoint vs Onedrive – 20,000/5,000 item limits

Yammer Office 365 UserGroup Germany

Der Kollege Raphael Koellner hatte vor einiger Zeit die Gründung der Office 365 Usergroup Germany bekanntgeben. Er schrieb, der Wunsch käme auch von der ein oder anderen Hochschule.

Als IT-Pros und als IT-Unternehmen sehen wir die Beteiligung an der IT-Pro-Community als wichtige Investition in eine erfolgreiche Zukunft für uns und unsere Klienten an. Community-Arbeit ist auch ein Differentiator gegenüber dem Wettbewerb. Wir begrüßen dieses Projekt!

31 Mitglieder (Stand: März 2015) sind recht armselig; es wäre schade, wenn Raphael Koellner mit einer deutschen Community scheitern würde.

Aus diesem Grund, wollen wir auch noch einmal die Werbetrommel für die Office 365 UserGroup Germany rühren:

"Die Office 365 UserGroup Germany ist das Netzwerk der deutschen Office 365 Community! Das internationale Office 365 Netzwerk wird durch dieses Netzwerk ergänzt. Die Gruppe im internationalen Netzwerk Usergroup DACH bleibt bestehen!"

Wir freuen uns stets uns mit Experten zu vernetzen, mit denen und von denen man noch etwas lernen kann. Nutzen auch Sie die Chance, sich mit vielen deutschen MVPs im Office 365 Bereich und anderen Experten zu vernetzen und auszutauschen.

Erbitten Sie Ihre Einladung unter: https://www.yammer.com/office365usergroupgermany/

Wir Alle dort freuen uns auf Ihre Teilnahme.


Aktuelles finden Sie stets auch auf der Website, oder auf Twitter.

NIERO@net e.K. versteht sich als “Solution Innovator” und “Enterprise Architect”, indem wir unser Angebot auf Management Consulting, Mobile- /Cloud-Lösungen, Geschäftsprozess-Lösungen und Managed Services verlagern. Lesen Sie unsere Corporate Statements und erfahren Sie, wofür NIERO@net e.K. steht.

Experten machen den Unterschied: Lesen Sie, weshalb die Zusammenarbeit mit einem Mitgliedsunternehmen der MSPAlliance die Wettbewerbsfähigkeit Ihres Unternehmens erhöht.

Sollten Sie aktive Unterstützung benötigen, können Sie sich jederzeit an uns wenden und nach unseren Managed Services, Hosted Software Services und Hosted System Services für kleine und mittelständische Unternehmen in der Region Hamburg fragen.

Unsere Aufgabe ist es, Ihnen bei der Verwaltung Ihrer Netzwerke zu helfen, damit Sie sich um Ihr Geschäft kümmern können.

Lassen Sie uns Ihnen helfen, die Methoden und Richtlinien zu entwerfen, die Ihr Unternehmen noch erfolgreicher machen.

Unser Ziel: “Enterprise Solutions and Quality for Small Business”

Unsere Kerndienste: Managed Networks – Managed Workstations – Managed Email – Managed Cloud – Managed Continuity – Managed Security – Managed Mobile – Managed Backup

13. Mai 2015 Posted by | Microsoft Cloud, Small Business Consulting (Arbeitsethik) | , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Yammer Office 365 UserGroup Germany

Was sind eigentlich scoped snapshots?

Diese Frage tauchte kürzlich in einem Support-Case auf, den wir zusammen mit Microsoft Customer Service and Support bearbeiten.

Informationen sind rar und die beste Erklärung, die wir fanden findet sich in einem Verweis von Susan Bradleys Blog auf einen Beitrag von Mark Berry auf dessen Blog:

Scoped Snapshots vmicvss Error 13 on Server 2012, Windows 8  (MCB Systems)


Aktuelles finden Sie stets auch auf der Website, oder auf Twitter.

NIERO@net e.K. versteht sich als “Solution Innovator” und “Enterprise Architect”, indem wir unser Angebot auf Management Consulting, Mobile- /Cloud-Lösungen, Geschäftsprozess-Lösungen und Managed Services verlagern. Lesen Sie unsere Corporate Statements und erfahren Sie, wofür NIERO@net e.K. steht.

Experten machen den Unterschied: Lesen Sie, weshalb die Zusammenarbeit mit einem Mitgliedsunternehmen der MSPAlliance die Wettbewerbsfähigkeit Ihres Unternehmens erhöht.

Sollten Sie aktive Unterstützung benötigen, können Sie sich jederzeit an uns wenden und nach unseren Managed Services, Hosted Software Services und Hosted System Services für kleine und mittelständische Unternehmen in der Region Hamburg fragen.

Unsere Aufgabe ist es, Ihnen bei der Verwaltung Ihrer Netzwerke zu helfen, damit Sie sich um Ihr Geschäft kümmern können.

Lassen Sie uns Ihnen helfen, die Methoden und Richtlinien zu entwerfen, die Ihr Unternehmen noch erfolgreicher machen.

Unser Ziel: “Enterprise Solutions and Quality for Small Business”

Unsere Kerndienste: Managed Networks – Managed Workstations – Managed Email – Managed Cloud – Managed Continuity – Managed Security – Managed Mobile – Managed Backup

29. April 2015 Posted by | Hyper-V | , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Was sind eigentlich scoped snapshots?

Error 0x80070569 (‚VM_NAME‘ failed to start worker process: Logon Failure: The user has not been granted the requested logon type at this computer.)

Im Zuge eines Migrationsprojekts bei einem unserer Klienten haben wir den o.g. Fehler erhalten, nachdem wir den neuen Hyper-V Host der Domäne als Mitgliedsserver hinzugefügt haben.

Das fiel auch erst auf, nachdem wir den Server aus seinem Container “Computers” in seine OU verschoben haben und die VMs heruntergefahren haben, um einige Konfigurationsänderungen vorzunehmen.

Diese konnten wir weder durchführen, noch die VMs wieder starten.

Schlussendlich stellte sich heraus, dass eine fehlgeplantes GPO auf Domänenebene hieran Schuld war, indem einigen bestimmten Accounts das Recht “Logon as a Service” gegeben wurde. Dieser historisch entstandene Sachverhalt führte dann zwangsläufig dazu, das “NT Virtual Machine\Virtual Machines” auf dem Hyper-V Host dieses Recht nun eben nicht hatte.

Der Grund für unsere Schwierigkeiten war also, dass die lokale Richtlinie durch die Domänenrichtlinie überschrieben wurde.

KB 2779204 beschreibt dass Problem:

This issue occurs because the NT Virtual Machine\Virtual Machines special identity does not have the Log on as a Service right on the Hyper-V host computer. Usually, the Virtual Machine Management Service (VMMS) replaces this user permission at every Group Policy refresh to ensure it is always present. However, you may notice that Group Policy refresh does not function correctly in certain situations.

Die Lösung hieß demnach, dieses GPO vom Host aus zu bearbeiten, den entsprechenden Eintrag hinzuzufügen und ein “gpupdate /force” auszuführen.

Dieser Vorfall liefert zum Ende auch Diskussionsstoff auf die Frage “domain join or not domain join?”. Microsoft empfiehlt das Hinzufügen von Hyper-V-Hosts zur Domäne, währen Kollegen, wie beispielsweise Philip Elder, es vorziehen den Host in der Workgroup zu belassen.

Wie man hier sieht, kann der “Domain Join” durchaus seine Fallstricke haben.


Aktuelles finden Sie stets auch auf der Website, oder auf Twitter.

NIERO@net e.K. versteht sich als “Solution Innovator” und „Enterprise Architect“, indem wir unser Angebot auf Management Consulting, Mobile- /Cloud-Lösungen, Geschäftsprozess-Lösungen und Managed Services verlagern. Lesen Sie unsere Corporate Statements und erfahren Sie, wofür NIERO@net e.K. steht.

Experten machen den Unterschied: Lesen Sie, weshalb die Zusammenarbeit mit einem Mitgliedsunternehmen der MSPAlliance die Wettbewerbsfähigkeit Ihres Unternehmens erhöht.

Sollten Sie aktive Unterstützung benötigen, können Sie sich jederzeit an uns wenden und nach unseren Managed Services, Hosted Software Services und Hosted System Services für kleine und mittelständische Unternehmen in der Region Hamburg fragen.

Unsere Aufgabe ist es, Ihnen bei der Verwaltung Ihrer Netzwerke zu helfen, damit Sie sich um Ihr Geschäft kümmern können.

Lassen Sie uns Ihnen helfen, die Methoden und Richtlinien zu entwerfen, die Ihr Unternehmen noch erfolgreicher machen.

Unser Ziel: “Enterprise Solutions and Quality for Small Business”

Unsere Kerndienste: Managed Networks – Managed Workstations – Managed Email – Managed Cloud – Managed Continuity – Managed Security – Managed Mobile – Managed Backup

15. April 2015 Posted by | Hyper-V, Lessons learned: Notes from the field | , , , , , | Kommentare deaktiviert für Error 0x80070569 (‚VM_NAME‘ failed to start worker process: Logon Failure: The user has not been granted the requested logon type at this computer.)

Der Microsoft Partner Stammtisch Hamburg im MPN Deutschland Blog

Auf dem deutschen MPN Blog wurde vor Kurzem ein Artikel über unsere Community-Arbeit beim Microsoft Partner Stammtisch Hamburg veröffentlicht:

„Beim Microsoft Partner Stammtisch Hamburg tauschen Teilnehmer aus Unternehmen mit dem Status „Registered Member“, „Certified Partner“ oder „Gold Certified Partner“ einmal im Monat ihre Erfahrungen aus. Dazu kommen technische Workshops zu diversen Themen.“

Lesen Sie den Artikel Microsoft Partner Stammtisch Hamburg: Erfolgreicher Workshop „Hyper-V Cluster“ weiter.

Interessierte Kolleginnen und Kollegen aus dem Großraum Hamburg sind stets herzlich Willkommen, zum Netzwerken, zum Lernen und zur partnerschaftlichen Zusammenarbeit im Alltagsgeschäft.

Das eben Gesagte bringt uns dann auch dazu, noch einmal das Folgende zu betonen:

Wir bekommen immer mal wieder Anfragen von Unternehmen zur Zusammenarbeit, die (auf werbehafte Art) “Partner” suchen, die Interesse daran haben, sich gegenseitig im Portfolio zu ergänzen und mit Ressourcen zu unterstützen.

Partnerschaft beruht auf der gegenseitigen Kenntnis der Kompetenz und auf gegenseitigem Vertrauen.

Wir arbeiten nur mit Kolleginnen und Kollegen zusammen, die wir kennen, denen wir vertrauen, deren Kompetenz wir kennen und zu denen wir ein persönliches Verhältnis aufgebaut haben.

Der Microsoft Partnerstammtisch Hamburg ist hierfür die beste Grundlage!

Der wichtigste Garant für den Erfolg eines SMB IT Managed Service Provider ist die IT Pro Community. Wir engagieren uns in der lokalen IT Pro Community.

Partnerschaften oder Kooperationen kommen für uns nicht infrage, wenn uns nicht deutlich gemacht werden kann, wie diese uns oder unseren Klienten helfen kann, den Gewinn zu steigern, Kosten zu senken oder einen signifikanten Vorteil gegenüber den Mitbewerbern zu erzielen.

NIERO@net e.K. ist keine Wohltätigkeitsorganisation und es ist nicht unser Geschäft die Dienstleistungen und Produkte anderer Firmen kostenfrei zu promoten. Wir müssen durch die Partnerschaft oder Kooperation einen Profit machen können.

Unsere Klienten sind unser größtes und wertvollstes Kapital! Völlig unabhängig davon, wie viel Geld wir verdienen könnten, gehen wir aus diesem Grund Partnerschaften und Kooperationen nur mit solchen Firmen ein, bzw. empfehlen diese unseren Klienten, die einen nachprüfbaren Nachweis darüber besitzen, überdurchschnittlichen Service und Mehrwert zu bieten.


Aktuelles finden Sie stets auch auf der Website, oder auf Twitter.

NIERO@net e.K. versteht sich als “Solution Innovator” und “Enterprise Architect”, indem wir unser Angebot auf Management Consulting, Mobile- /Cloud-Lösungen, Geschäftsprozess-Lösungen und Managed Services verlagern. Lesen Sie unsere Corporate Statements und erfahren Sie, wofür NIERO@net e.K. steht.

Experten machen den Unterschied: Lesen Sie, weshalb die Zusammenarbeit mit einem Mitgliedsunternehmen der MSPAlliance die Wettbewerbsfähigkeit Ihres Unternehmens erhöht.

Sollten Sie aktive Unterstützung benötigen, können Sie sich jederzeit an uns wenden und nach unseren Managed Services, Hosted Software Services und Hosted System Services für kleine und mittelständische Unternehmen in der Region Hamburg fragen.

Unsere Aufgabe ist es, Ihnen bei der Verwaltung Ihrer Netzwerke zu helfen, damit Sie sich um Ihr Geschäft kümmern können.

Lassen Sie uns Ihnen helfen, die Methoden und Richtlinien zu entwerfen, die Ihr Unternehmen noch erfolgreicher machen.

Unser Ziel: “Enterprise Solutions and Quality for Small Business”

Unsere Kerndienste: Managed Networks – Managed Workstations – Managed Email – Managed Cloud – Managed Continuity – Managed Security – Managed Mobile – Managed Backup

1. April 2015 Posted by | Hyper-V, Small Business Consulting (Arbeitsethik) | , , , , , | Kommentare deaktiviert für Der Microsoft Partner Stammtisch Hamburg im MPN Deutschland Blog

unterstützte Workloads für Hyper-V Replica (HVR) unter Windows Server 2012 R2

Vor einiger Zeit hatten wir in unserer regionalen Community eine Diskussion über den Einsatz von Hyper-V Replica (HVR) unter Windows Server 2012 R2 und haben auch einen Workshop hierzu veranstaltet.

In diesem Zusammenhang galt es zu eruieren, welche Workloads für Hyper-V Replica unterstütz werden.

Wir konnten das Folgende zusammentragen:

  • Generell ist es Hyper-V egal, welche Anwendung in der VM läuft, solange diese VSS unterstützt. Applikationen müssen „hartes“ Ausschalten verkraften.
  • Grundsätzlich sind alle Windows Server 2012 R2 Workloads supported, also auch Domain Controller.
  • Soweit Anwendungen eigene DR-Funktionen haben, sind die natürlich zu bevorzugen.
  • ADDS (virtuelle Domänen Controller) werden uneingeschränkt mit aktuellen DCs und eingeschränkt mit älteren DCs unterstützt (Support for using Hyper-V Replica for virtualized domain controllers)
  • SQL Server wird unterstützt, wenn keine weiteren HA Modi in der VM genutzt werden und das EnableWriteOrderPreservationAcrossDisks flag gesetzt ist (Support policy for Microsoft SQL Server products that are running in a hardware virtualization environment)
  • Für Microsoft Exchange sind die Aussagen unterschiedlich: Während der Großteil der MVPs, wie Paul Cunningham, und auch dieser TechNet-Blog “nein” sagen, haben wir eine Aussage vom deutschen Microsoft- PreSales-Support, dass es doch möglich wäre. Nun sollte man davon ausgehen, dass CSS-Consultants wissen, was sie sagen, trotzdem ist Paul Cunninghams Aussage unter Verweis auf die Exchange 2013 Virtualization Exchange 2013 Help nachvollziehbar: “I’ve been told directly by Microsoft that it is not supported. Consider Hyper-V Replica the same as snapshots. Hyper-V Replica is not explicitly listed as supported” Die angesprochene Exchange-Hilfe sagt aus: “Virtual machine snapshots aren’t application aware, and using them can have unintended and unexpected consequences for a server application that maintains state data, such as Exchange. As a result, making virtual machine snapshots of an Exchange guest virtual machine isn’t supported. Exchange server virtual machines, may be combined with host-based failover clustering and migration technology, as long as the virtual machines are configured such that they won’t save and restore state on disk when moved or taken offline.

Bis wir das zufriedenstellend, offiziell und abschließend, geklärt haben, stimmen wir aus Eigensicherungs-Gründen dem “Nein” bei Microsoft Exchange zu.

Wenn wir Neues wissen, werden wir diesen Beitrag entsprechend aktualisieren.

UPDATE: Parallel zu diesem Beitrag haben wir den Fall “Exchange mit HVR” auf Yammer diskutiert. Tony Redmond war so nett den Fall an die Product Group (PG)  weiterzuleiten. Schon nach kurzer Zeit haben wir von Tony die erbetene Antwort bekommen:

The response from the Exchange product group is pretty simple. They do not test the use of Hyper-V Replica with Exchange and it is not a supported configuration. Like many other instances with technology, it might be possible (on a good day with the wind from the east, but no more than 5 kph) to make Exchange and Hyper-V Replica work nice together. This is particularly so with test systems or servers that are not under heavy load. However, if you attempt the same trick with snapshots taken from DAG member servers that are under heavy load, you run an extreme risk of creating a situation where the snapshots and the application creating the snapshots are unaware of the full application environment that exists within the DAG (like block mode replication, for instance) and so the snapshots will probably not work if you attempt to use them to restore a server in the future. Again, the best thing is to leave an application that has HA designed into its core to do its thing and keep the hypervisor magic for applications that don’t have HA.

Kurz gesagt: Exchange ist weder getestet noch unterstützt für Hyper-V Replica. Die PG wird die entsprechenden TechNet-Artikel aktualisieren.

Empfehlenswert im Allgemeinen ist übrigens das pdf “Best Practices for Virtualizing & Managing Exchange 2013”.


Aktuelles finden Sie stets auch auf der Website, oder auf Twitter.  

Experten machen den Unterschied: Lesen Sie, weshalb die Zusammenarbeit mit einem Mitgliedsunternehmen der MSPAlliance die Wettbewerbsfähigkeit Ihres Unternehmens erhöht.

Sollten Sie aktive Unterstützung benötigen, können Sie sich jederzeit an uns wenden und nach unseren Managed Services, Hosted Software Services und Hosted System Services für kleine und mittelständische Unternehmen in der Region Hamburg fragen.

Unsere Aufgabe ist es, Ihnen bei der Verwaltung Ihrer Netzwerke zu helfen, damit Sie sich um Ihr Geschäft kümmern können.

Lassen Sie uns Ihnen helfen, die Methoden und Richtlinien zu entwerfen, die Ihr Unternehmen noch erfolgreicher machen.

Unser Ziel: “Enterprise Solutions and Quality for Small Business”

Unsere Kerndienste: Managed Networks – Managed Workstations – Managed Email – Managed Cloud – Managed Continuity – Managed Security – Managed Mobile – Managed Backup

4. März 2015 Posted by | Hyper-V | , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für unterstützte Workloads für Hyper-V Replica (HVR) unter Windows Server 2012 R2

Microsoft Office 365: Drei Fragen–Drei Antworten

Wir haben letztens in der Yammer  Microsoft-Partner Community Deutschland ein paar Fragen zu Microsoft Office 365 diskutiert, die unserer Meinung nach von allgemeiner Bedeutung sind.

Aus diesem Grunde wollen wir die Fragen mit ihren Antworten hier kurz darlegen:

Findet für jede Georedundanz (Rechenzentrum) in Office 365 eine Replikation mit den USA statt. Also, egal welchem Rechenzentrum mein O365 zugeordnet ist, findet zusätzlich eine Replikation mit RZ in den USA statt. Z.B. Disaster Recovery Fall? Also z.B. Dublin, Amsterdam->geor. + USA?

Warum verschiebt Microsoft Daten in eine andere Region als meine? Die Anforderungen zur Bereitstellung der Dienste können beinhalten, dass einige Daten verschoben oder Mitarbeitern bzw. Zulieferern von Microsoft außerhalb der primären Speicherregion zugänglich gemacht werden. (Wo befinden sich meine Daten?)

Unterstützt Office 365 eine zertifikatbasierte Anmeldung?

Antwort: Direkt Nein, indirekt via ADFS ja! (Microsoft Office 365 Community

Ist das Safe-Harbor-Abkommen seitens O365 100% gesetzt? Wie sieht es mit dem Patriot Act aus?

Besuchen Sie das Office 365 Trust Center , lesen Sie das Gutachten der Kanzlei PWR Rechtsanwälte, sowie die Bestätigung der EU-Kommission gemäß Artikel 29 und die EU-Standardvertragsklauseln (EU Model Clauses).


Aktuelles finden Sie stets auch auf der Website, oder auf Twitter.  

Experten machen den Unterschied: Lesen Sie, weshalb die Zusammenarbeit mit einem Microsoft Partner Silver Small Business und und Mitgliedsunternehmen der MSPAlliance die Wettbewerbsfähigkeit Ihres Unternehmens erhöht.

Sollten Sie aktive Unterstützung benötigen, können Sie sich jederzeit an uns wenden und nach unseren Managed Services, oder unseren Microsoft Office 365 Diensten für kleine und mittelständische Unternehmen in der Region Hamburg fragen.

Unsere Aufgabe ist es, Ihnen bei der Verwaltung Ihrer Netzwerke zu helfen, damit Sie sich um Ihr Geschäft kümmern können.

Lassen Sie uns Ihnen helfen, die Methoden und Richtlinien zu entwerfen, die Ihr Unternehmen noch erfolgreicher machen.

Unser Ziel: “Enterprise Solutions and Quality for Small Business”

Unsere Kerndienste: Managed Networks – Managed Workstations – Managed Email – Managed Cloud – Managed Continuity – Managed Security

3. Dezember 2014 Posted by | Microsoft Cloud | , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Microsoft Office 365: Drei Fragen–Drei Antworten