NIERO@net e.K. – Corporate Blog

Wir sichern Ihre digitalen Unternehmenswerte!

Cloud-Transformation: Vom Systemhaus zum Service Provider!

Es ist unser Anspruch, am Ende zu den, von den Marktanalysten prognostizierten, 5% bis 10% an hochqualifizierten IT-Unternehmensberatungen zu gehören, die im Zeitalter der Cloud mittelfristig übrig bleiben werden!

Wir hatten vor einiger Zeit in einer privaten E-Mail die Frage gestellt bekommen, ob die Transformation in die Cloud uns “arbeitslos” machen würde.

Hier ist unsere Antwort darauf, die zugegebenermaßen keine tiefgehende Analyse der Situation ist, aber die die, unserer Ansicht nach, richtigen Aussagen enthält:

Dass die Cloud einen arbeitslos macht, ist ein Trugschluss.

Es ist alles eine Frage der Unternehmens-Transformation und genau diesen Trend haben wir am Markt, mit dem Ausblick der Analysten, dass am Ende nur noch 5% an hochqualifizierten Dienstleistern am Markt übrigbleiben.

Diese 5% haben die Transformation in die Cloud erfolgreich absolviert.

Unser Unternehmen transformiert sich auf zweierlei Weise:

  • Wir arbeiten daran, uns als Experten für Hyper-V und Microsoft Office 365 zu qualifizieren.
  • NIERO@net e.K. ändert sein Geschäftsmodell zu Managed Services, Management Consulting und Hosting Solutions.

NIERO@net e.K. versteht sich als “Solution Innovator” und „Enterprise Architect“, indem wir unser Angebot auf Management Consulting, Mobile- /Cloud-Lösungen, Geschäftsprozess-Lösungen und Managed Services ausdehnen.

Die Zeit in der man Server aufsetzt ist vorbei.

Die NSA hat seltsamerweise einen obskuren bipolaren Effekt in Deutschland:

Während vor Allem die deutschen Universitäten nach Snowden darauf drängen, Ihre Workloads in dedizierte Private Clouds in eigenen Rechenzentren zu transferieren, gibt es im deutschen Mittelstand eine große Nachfrage nach Public Cloud Solutions.

Nichts desto trotz kann man feststellen:

  • Nein, die Nachfrage nach Cloud ist durch Snwoden nicht gesunken.
  • Snowden hat dafür gesorgt, dass die Nachfrage nach „deutschen“ Cloudlösungen, bzw. dedizierten Private-Cloud-Lösungen gestiegen ist.
  • Die meisten Workloads werden in hybriden Lösungen bereitgestellt, was den Unternehmen die Möglichkeit bietet frei zu entscheiden, welche Daten in die Cloud ausgelagert werden und welche nicht.

Also arbeitslos werden wir garantiert nicht. Es ist eine tolle, aufregende Zeit in der IT.


Aktuelles finden Sie stets auch auf der Website, oder auf Twitter.

NIERO@net e.K. versteht sich als “Solution Innovator” und „Enterprise Architect“, indem wir unser Angebot auf Management Consulting, Mobile- /Cloud-Lösungen, Geschäftsprozess-Lösungen und Managed Services verlagern. Lesen Sie unsere Corporate Statements und erfahren Sie, wofür NIERO@net e.K. steht.

Experten machen den Unterschied: Lesen Sie, weshalb die Zusammenarbeit mit einem Mitgliedsunternehmen der MSPAlliance die Wettbewerbsfähigkeit Ihres Unternehmens erhöht.

Sollten Sie aktive Unterstützung benötigen, können Sie sich jederzeit an uns wenden und nach unseren Managed Services, Hosted Software Services und Hosted System Services für kleine und mittelständische Unternehmen in der Region Hamburg fragen.

Unsere Aufgabe ist es, Ihnen bei der Verwaltung Ihrer Netzwerke zu helfen, damit Sie sich um Ihr Geschäft kümmern können.

Lassen Sie uns Ihnen helfen, die Methoden und Richtlinien zu entwerfen, die Ihr Unternehmen noch erfolgreicher machen.

Unser Ziel: “Enterprise Solutions and Quality for Small Business”

Unsere Kerndienste: Managed Networks – Managed Workstations – Managed Email – Managed Cloud – Managed Continuity – Managed Security – Managed Mobile Managed Backup

11. Februar 2015 Posted by | Small Business Consulting (Arbeitsethik) | , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Cloud-Transformation: Vom Systemhaus zum Service Provider!

Windows Small Business Server 2011 angekündigt

Das ging schneller als gedacht.
 
Aus Windows Small Business Server Code Name “Aurora” und Windows Small Business Server “7” wird die Windows Small Business Server 2011 Familie, die voraussichtlich zwischen Dezember und Februar über alle Verkaufskanäle verfügbar wird!
 
Auch die ungefähren Preise hat Microsoft bekannt gegeben.
 
Es wird demnach 3 Versionen geben:
 
Windows Small Business Server 2011 Essentials (Windows Small Business Server Code Name “Aurora”), der allererste Server für ganz kleine Firmen bis 25 Benutzer – ohne CAL – und dem Konzept der Hybrid Cloud mit der Möglichkeit neben on-premise-Anwendungen auch Microsofts Online Dienste zu benutzen.
 
Die erwartete Verfügbarkeit ist H1 2011 für voraussichtlich $545,00.
 
Windows Small Business Server 2011 Standard (Windows Small Business Server “7”), der Nachfolger von Windows Small Business Server 2008 Standard, wie man ihn kennt, aber auf den 2010er-Versionen und Windows Server 2008 R2 basierend. Gedacht für 25 bis 75 Benutzer, braucht man wie gehabt eine Server-CAL + CALs für jeden Benutzer.
 

Die erwartete Verfügbarkeit ist ab Dezember 2010 bis Februar 2011 für voraussichtlich $1.096,00 und $72,00 pro CAL.

       

Windows Small Business Server 2011 Premium Add-on, ist das Äquivalent zum Windows Small Business Server 2008 Premium, sprich es kommt SQL Server 2008 R2 for Small Business und ein zweiter Server
Windows Server 2008 R2 Standard dazu, den man für LOB Anwendungen, Remote Desktop Services, Backup Domain Controller und Hyper-V benutzen kann. Für den SQL Server benötigt man – wie gehabt – Premium Add-on CALs; diese können sowohl zu den Essentials, als auch zum Standard gebucht werden, der Zugriff auf den zusätzlichen
Server 2008 R2 wird durch die Windows SBS 2011 Standard CALs abgedeckt.
 

Die erwartete Verfügbarkeit ist ab Dezember 2010 bis Februar 2011 zusammen mit dem Windows Small Business Server 2011 Standard für voraussichtlich $1.604,00 und $92,00 pro CAL.
 
Der Wechsel vom eigenständigen Premium-Release zum Add-on, wurde getroffen, "to provide our customers with more flexibility and deployment options providing the ability to purchase additional servers either up front or as needed".
 
Die Ankündigung von Manlio Vecchiet (Director for Windows Server Product Management, Windows Server Marketing) finden Sie unter
 
 
Für weitere Informationen nutzen Sie die Datenblätter, die Sie unter den folgenden URL als pdf herunterladen können:
 

5. November 2010 Posted by | Small Business Solutions | , , , , , | Kommentare deaktiviert für Windows Small Business Server 2011 angekündigt