NIERO@net e.K. – Corporate Blog

Wir sichern Ihre digitalen Unternehmenswerte!

Einschätzung: Allianzen innerhalb der MSP-Community

Vor einiger Zeit haben wir an einem Webinar zum Thema “Building A-Team Alliances to Extend Your MSP Capabilities“ teilgenommen, präsentiert von Richard Tubb.

Synopsis: “By forming strategic relationships with a complementary mix of specialist providers. Your network can help your business focus on your core competencies while helping you expand your service capabilities: in hours, expertise, geographic reach, and more.”

Das ist ein sehr interessantes und wichtiges Thema, gerade in der heutigen Zeit, die gesellschaftlich, ökonomisch und technologisch komplex geworden ist.

Richard bat uns um eine Einschätzung aus deutscher Sicht.

Wir sehen das genauso! Managed Service Provider gehören einem Berufsstand an und erbringen die Leistungen nach den Grundsätzen der ordnungsgemäßen Berufsausübung. Das bedeutet auch, dass MSPs – im Gegensatz zum traditionellen Systemhaus-Geschäft – eine Art familiären Umgang pflegen. Man findet dort professionelle – intellektuell hochwertige – Kontakte zur unternehmerischen Weiterentwicklung und kann deshalb leichter professionelle, strategische Allianzen zur Unternehmensentwicklung und zur Wissensbündelung bilden.

In Deutschland muss man allerdings (noch) aufpassen, mit wem man Umgang pflegt: Es gibt zu viele Unternehmen, die “Managed Services” nur als Label und als Abrechnungsmodell nutzen und weiterhin alt-hergebrachtes Systemhaus-Geschäft abliefern. Insofern kann man sich als Managed Service Provider, im Sinne der MSPAlliance (noch) gut unternehmerisch von der großen Masse abgrenzen. Auch gibt es zu viele „Möchtegerns“ und „Billigheimer“ auf dem deutschen Markt, von denen es nötig ist, sich abzugrenzen. Wir arbeiten ausschließlich mit Profis zusammen! Unternehmen, mit denen man eine gewisse unternehmerische und fachliche Qualitätsstufe teilt und mit denen man auf einer höheren intellektuellen Stufe interagieren kann.

Dies gilt insbesondere dann, wenn man den Community-Gedanken ernst nimmt: Nur diejenigen MSPs, die bereit und in der Lage sind, zum Wohle der Endabnehmer von Managed Services zusammen zu arbeiten und insofern das Managed-Services-Modell als Berufsstand stärken, werden Marktführer sein und bieten den Endabnehmern Mehrwerte und ein Alleinstellungsmerkmal.

Der Community-Gedanke unterscheidet den MSP von einem herkömmlichen IT-Dienstleister.

Diese Änderung im Denken ist gerade heute nötig, wo es nicht mehr möglich ist, alles aus einer Hand anzubieten. Die technologische Komplexität zwingt zur Spezialisierung auf bestimmte Themen und Cloud-Computing fördert ein Zusammenrücken zur Erhaltung der Wettbewerbsfähigkeit. Unternehmerische Endabnehmer erwarten mehr als traditionelle IT und insofern erfordert der Markt ein zunehmend intellektuelleres Arbeiten. Automatisierung und Standardisierung erfordert höhere Investitionen und auf der anderen Seite müssen wir bei Commodity-Dienstleistungen für Zeit- und Kosteneffizienz sorgen. Das schafft man nur gemeinsam, da es in den aller seltensten Fällen  gelingen wird, eine “In-House-Lösung” zu finden; dank des Fachkräftemangels.

Der Community-Gedanke erfordert ein hohes Maß an gegenseitigem Vertrauen und ein hohes Maß an fachlicher und intellektueller Qualität. Schließlich repräsentieren wir den jeweiligen Partner gegenüber den Endabnehmern, aber eben auch einen Berufsstand, der verantwortungsvoll und ethisch handelt.

Nur gemeinsam können wir den Anforderungen gerecht werden und die Masse der “Kistenschieber” zu Gunsten wirklicher Premiumdienste, Diensten mit Mehrwerten, hinter uns lassen.


Aktuelles finden Sie stets auch auf der Website, oder auf Twitter.

Als prozessorientiertes, inhabergeführtes und Microsoft-nahes IT-Unternehmen unterstützt NIERO@net e.K. auf vertraglicher Basis anspruchsvolle kleine und mittelständische Unternehmen zwischen 10 und 75 Mitarbeitern in der Metropolregion Hamburg, als deren virtueller Chief Technology Officer (vCTO), über den gesamten IT-Lebenszyklus (Plan, Deliver, Operate) durch Managed Services, Hosted Software Services, Hosted System Services und Managed Public Cloud Solutions dabei, aus dem Kostenfaktor IT ein Profit-Center zu machen und durch höhere Produktivität einen Wettbewerbsvorteil zu erzielen.

Wir arbeiten ausschließlich mit Profis! Wir arbeiten ausschließlich für Unternehmen, die eine Vision über ihre IT- und Unternehmensstrategie haben und diese professionell entwickeln und umsetzen möchten!

Lesen Sie unser Corporate Profile und erfahren Sie, wofür NIERO@net e.K. steht und weshalb die Zusammenarbeit mit einem Mitgliedsunternehmen der MSPAlliance die Wettbewerbsfähigkeit Ihres Unternehmens erhöht.

3. April 2019 Posted by | Small Business Consulting (Arbeitsethik), Small Business Solutions | , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Einschätzung: Allianzen innerhalb der MSP-Community

Business Developement: Babysitting für Server und Desktops war gestern. Die Zukunft heißt Lösungsgeschäft!

NIERO@net e.K. plant und betreibt Windows Server Umgebungen, Microsoft Netzwerk- und Active-Directory-Infrastrukturen bei kleinen und mittelständischen Unternehmen als vCTO mit Managed Services.

Wir nehmen keine Arbeit von Unternehmen an, die uns nicht als logische Erweiterung ihrer Organisation ansehen und uns deshalb nicht erlauben, deren Infrastrukturen Richtlinien- und Prozedurbasierend zu verwalten.

NIERO@net e.K. hat als IT-Unternehmensberatung, die mit Klienten und nicht mit Kunden arbeitet, einen klaren Beratungs- und Aufklärungsauftrag.

Wir forcieren nun die Transformation, weg vom traditionellen Systemhausgeschäft on-premises, hin zum reinen Lösungsgeschäft; zum Cloud- und Managed Service Provider.

Die letzten Monate, mit einer Reihe unprofessioneller Dienstleister und Hersteller, die sich nicht an Standards halten, keine SLA und keine SOP besitzen, haben gezeigt, dass die Abkehr vom traditionellen Systemhausgeschäft alternativlos ist, um sowohl im Channel, als auch am Markt genügend Sichtbarkeit zu erzeugen.

Traditionelles on-prem Geschäft ist tot und macht mehr Ärger, als dass es etwas einbringt! Darin sind wir uns auch im engeren Kreis des Microsoft Partnerstammtisch Hamburg einig.

Um in Zukunft gewinnorientiert arbeiten zu können, ist es nötig Vertrauen und Respekt aufzubauen. Vertrauen und Respekt wird mit professioneller, prozessorientierter Arbeit verdient. Professionelle Arbeit wird zukünftig nur durch eine gewisse Unternehmensgröße möglich sein.

Wir setzen auf das nötige Wachstum, um im Channel Interesse, Vertrauen und Respekt zu wecken. Der Austausch mit Kolleginnen und Kollegen in den entsprechenden Business- und IT-Pro-Communities ist, im Interesse unserer Klientinnen und Klienten die wichtigste Komponente. Es ist nützlich und schön, Teil einer globalen Community zu sein, die sich geschäftlich und fachlich austauscht.

Es ist unsere Überzeugung, dass es trotz aller zeitlichen Belastung nötig ist, sich in der Community zu engagieren. Wer dies in unserer Branche nicht beachtet, besitzt nicht die nötige Kompetenz!

Kritisch ist auch das Demonstrieren von Mehrwerten und der Servicequalität, die wir dem Markt liefern. Wir sprechen über (Daten)werte.

Zu diesem Zweck haben wir unsere Standard Operating Procedures (SOP) bereit, genau wie unsere Service Level Agreements, unsere fachlichen und geschäftlichen Branchenstandards, sowie unsere Zertifizierungen. Wir werden alle unsere Geschäftsbeziehungen auf den Prüfstand stellen und diejenigen ersetzen, die uns ausbremsen. Dies betrifft auch unser Community-Engagement, das wir so justieren möchten, dass wir uns stärker mit den Branchenexperten vernetzen. Eine noch feinere Definition unseres Zielmarktes ist unerlässlich. Es ist von Nöten, dass wir uns Dienstleister und Partner genauestens aussuchen, um sicherzustellen, dass diese unseren Qualitätsansprüchen genügen. Dabei werden wir das beachten, was wir als vCTO und vertrauenswürdiger Berater unserer Klientinnen und Klienten stets predigen, nämlich dass der Preis keinesfalls das entscheidende Kriterium ist. Wir werden aus unternehmerischer Sicht noch unabhängiger von Herstellern arbeiten, wobei wir als IT-Professionals durchaus weiterhin Microsoft-zentriert arbeiten werden, weil es zu den guten Lösungen von Microsoft keinerlei nachhaltige Alternative gibt. Unsere Planungen sehen darüber hinaus vor, in SPLA zu investieren, um unseren Klientinnen und Klienten Lösungen vermieten zu können und gleichzeitig eine stärkere Kontrolle über die von uns betriebenen Infrastrukturen zu erlangen. Es ist unsere Überzeugung, dass unsere Wirtschaft nur dann funktionieren kann, wenn sie auf transparenten Kalkulationen beruht und wenn sich alle Marktteilnehmer an diese Kalkulationen halten. Aus diesem Grund werden wir uns aus Märkten zurückziehen, die so sehr gesättigt scheinen, dass man in den dort stattfindenden Preiskampf hineingezogen wird. Wir sind der Meinung, dass Managed Services auf einer bilateralen Geschäftsbeziehung beruhen. Wenn wir unseren Klientinnen und Klienten helfen und diese damit zufrieden sind, dann sollten unsere Klientinnen und Klienten uns helfen, Leads zu generieren.

Wir werden als Lösungsanbieter an der Einhaltung unserer SLA gemessen. Auch an guten Softskills werden wir gemessen und auch darin werden wir verstärkt investieren.

Unser Ziel bleibt, unseren Klientinnen und Klienten Enterpriselösungen und –qualität zur Verfügung zu stellen!

Ihr Weg zu strategischer SMB IT beginnt mit NIERO@net e.K. Managed Services; on-premise und in der Cloud.

Unser Geschäftsmodell ist vom „Enterprise Service Delivery Model“ abgeleitet und entspricht somit den Marktanforderungen der modernen Unternehmens-IT. Wir haben uns dem Ethik- und Verhaltenskodex der MSPAlliance verpflichtet, sowie den Standards der IT-Branche.


Aktuelles finden Sie stets auch auf der Website, oder auf Twitter.

NIERO@net e.K. versteht sich als “Solution Innovator” und “Enterprise Architect”, indem wir unser Angebot auf Management Consulting, Mobile- /Cloud-Lösungen, Geschäftsprozess-Lösungen und Managed Services verlagern. Lesen Sie unsere Corporate Statements und erfahren Sie, wofür NIERO@net e.K. steht.

Experten machen den Unterschied: Lesen Sie, weshalb die Zusammenarbeit mit einem Mitgliedsunternehmen der MSPAlliance die Wettbewerbsfähigkeit Ihres Unternehmens erhöht.

Sollten Sie aktive Unterstützung benötigen, können Sie sich jederzeit an uns wenden und nach unseren Managed Services, Hosted Software Services und Hosted System Services für kleine und mittelständische Unternehmen in der Region Hamburg fragen.

Unsere Aufgabe ist es, Ihnen bei der Verwaltung Ihrer Netzwerke zu helfen, damit Sie sich um Ihr Geschäft kümmern können.

Lassen Sie uns Ihnen helfen, die Methoden und Richtlinien zu entwerfen, die Ihr Unternehmen noch erfolgreicher machen.

Unser Ziel: “Enterprise Solutions and Quality for Small Business”

Unsere Kerndienste: Managed Networks – Managed Workstations – Managed Email – Managed Cloud – Managed Continuity – Managed Security – Managed Mobile – Managed Backup

11. November 2015 Posted by | NIERO@net e.K. Managed Services, NIERO@net e.K. Unternehmens-News | , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Business Developement: Babysitting für Server und Desktops war gestern. Die Zukunft heißt Lösungsgeschäft!